Vielen Dank für eure Unterstützung!!!

Wir von der Bürgerinitiative Hungerberg bedanken uns ganz herzlich…

… bei allen 2.173 Dettingerinnen und Dettingern, die für den Erhalt des Hungerbergs gestimmt haben

… bei allen, die uns mit Infos, Meinungen, Perspektiven und Anregungen versorgt haben – per Leserbrief, als Kommentar auf unserer Internetseite, in E-Mails oder im persönlichen Gespräch

…bei den über 6.000 Besuchern, die unsere Internetseite über 25.000 mal aufgerufen haben, den über 400 Abonnenten unseres Newsletters, den Followers auf den Social-Media-Plattformen und Messenger-Kanälen

… bei allen unseren zahlreichen Helferinnen und Helfern, die uns fleißig beim Verteilen von Flyer und beim Aufhängen von Plakaten und Bannern tatkräftig unterstützten

… bei den vielen Spendern, die unsere Arbeit finanziell unterstützt haben

…bei allen Profis von anderen Bürgerinitiativen und Vereinen, den Experten von Landwirtschaft, Komunalfinanzen, Umwelt- und Naturschutz für die Hilfe bei den inhaltlichen und formellen Fragen

…bei allen Gemeinde-, Stadt-, Kreis- und Regionalräten, die uns zur Seite standen.

… bei allen, die im persönlichen Umfeld Familie, Freunde, Nachbarn, Bekannte, Vereins- und Arbeitskollegen auf dieses Thema aufmerksam gemacht haben

Vor allem aber sind wir dankbar dafür, dass jede Bürgerin und jeder Bürger Dettingens selbst in dieser Frage entscheiden konnte!

Bürgerinitiative Mitglieder
Rainer Kuhn, Michael Hahn, Susanne Maier, Manfred Häfele, Oliver Beck

5 Gedanken zu „Vielen Dank für eure Unterstützung!!!“

  1. Ihr seid Könner! Habt wohl Tag und Nacht Infos gefischt, recherchiert, kombiniert und dargestellt. Am liebsten würde ich dort wieder in der Erde wühlen oder Garben aufladen wie vor 65 Jahren, halt wie ein alter Dettinger.
    M. E. zeigte sich wieder mal, wie es wirkt, in aller Freundlichkeit aufzuhellen, die Fakten zu beleuchten. Hoffentlich gibt es Frieden im Ort, d. h. den muss man vielleicht noch gewinnen. Zu meinem letzten Leserbrief eine Mini-Anekdote: Mit Sucherei zu Zukunftstechnologie um Wasserstoff… hatte ich mir die Augen verdorben. Bei Bergabfahrt mit dem Fahrrad wollte ich schon bremsen wegen eines kleinen „Hundes“, da ist er weggeflogen.
    Also, schont auch mal eure Gesundheit, – und herzlichen Dank! K.D. Weilheim

  2. Ich bin sehr glücklich darüber, dass fast zwei Drittel dafür gestimmt haben. Dies lässt mich wieder (ein wenig) an das Gute im Menschen hoffen 🙂

    Vielen Dank für eure Anstrengungen! 🙂

  3. Leider war es mir als Notzinger nicht vergönnt, mit abzustimmen…
    Ich habe allerdings mit riesigem Interesse verfolgt, wie sich die Bürgerinitiative im Lauf der Zeit gegen die Althergebrachten zur Wehr gesetzt hat.

    Nach dem eindeutigen Votum, gegen das Industriegebiet, und das bei einer Wahlbeteiligung von 73,6 %, kann man euch nur herzlich für euer Engagement gratulieren und natürlich allen Dettingern, die hier etwas Großartiges für den Erhalt von Natur und Umwelt vollbracht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.