Schon gewusst…? Industrie

Schon gewusst…?

Der Vorhaltestandort ist nur für externe Unternehmen bestimmt. Dettinger Unternehmen sowie Firmen aus der Umgebung sind bisher außen vor.

Der für die angedachte „innovative“ Wasserstofftechnologie nötige Strom wird aus fossilen und nicht regenerativen Energien gewonnen…

…für die Prokuktion“grünen“ Wasserstoffs fehlt in Deutschland schlicht der Ausbau regenerativer Energien.

Wasserstoff ist ein Bauteil für die Energiewende – kein Allheilmittel

Dass die Wasserstofftechnologie noch nicht ausgereift ist, merkt man daran, dass der Strom, der für die Herstellung des Wasserstoffes nötig ist, noch nicht aus erneuerbaren Energien kommt. Aber genau das wäre notwendig, um von einem „grünen Wasserstoff“ zu reden. Bisher wird „grauer Wasserstoff“ verwendet, der mit dem klimaschädlichen Methan hergestellt wird.

Diese nicht unerhebliche Tatsache hörte man bisher weder von der Verwaltung noch von anderen Befürwortern des Vorhaltestandortes.

Hier gibt’s mehr Infos zum Thema.

https://www.mdr.de/wissen/wasserstoff-strategie-einsatz-energiewende-100.html