Schon gewusst…? Umwelt

Schon gewusst…?

Die Ackerböden auf dem Hungerberg sind die besten Dettingens

Die Baustelle entlang der A8 soll eigentlich renaturiert werden. Dies hätte eine größere Population und Artenvielfalt zur Folge.

Dass dort aktuell weniger schützenswerte Tiere siedeln, als vor Baubeginn, ist klar…

…mit der Baustelle daneben!

Das klimatologische Gutachten zu den Auswirkungen des Gewerbegebiets Hungerberg wurde spätestens im September 2020 beauftragt …

…und ist nun lediglich auf Anfrage und Terminvereinbarung der Öffentlichkeit zugänglich. Zu einer breiten Veröffentlichung z.B. auf der Internetseite, kam es bislang nicht.

Lediglich 8% der derzeit landwirtschaftlich genutzte Fläche soll ersetzt werden. Der Rest geht verloren.

Grund: Es wurden bislang nur Eigentümer nach Austauschflächen gefragt. Landwirte, die dort Flächen gepachtet haben, verlieren also ihre Fläche, wenn der Eigentümer keine Tauschfläche will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.